MariaSole Caffè Crema

MariaSole Caffè Crema

MariaSole Caffè Crema wird im traditionellen Trommelröstverfahren über offenem Holzfeuer geröstet. Schonend und in Handarbeit – wie vor über 100 Jahren. Die lange Röstzeit von 15 bis 25 Minuten macht ihn einzigartig mild und cremig.

Jahrhundertealtes Wissen, ausgereifte Handwerkskunst und die sorgfältige Auswahl hochwertigster Arabica- und eines kleinen Anteils Robusta-Bohnen erschaffen diesen vollendet harmonischen Kaffee.

Bei unserem sanften, handwerklichen Röstverfahren wird jeder Bohnentyp einzeln geröstet und erhält genau den richtigen Röstgrad: Die Bohnen werden nicht geschockt und geben ihre wertvollen Aromen und ätherischen Öle frei. Danach ruhen sie drei bis fünf Tage – und erst dann werden sie gemischt.

Eine langer Augenblick

Lassen Sie sich betören! Ihre Bekanntschaft mit diesem Kaffee beginnt mit seinem vollen Aroma, seinem fein-süßlichen Duft. Dann ein samtiges Mundgefühl, seidig-zarter Geschmack, Würze und Fruchtnoten – all dies verdankt MariaSole Caffè Crema mittelkräftigen Arabica aus Honduras. Für die perfekte Balance fügen wir in unserem geheimen Mischungsverhältnis edle Arabica aus Brasilien hinzu, samtweich und dunkel wie ein verheißungsvoller Blick. Spüren Sie den langen Nachgeschmack dunkler Schokolade? Die harmonisch vollmundigen, elegant erdigen Noten? Sie stammen aus dem kleineren Anteil Robusta aus dem Kongo und Togo. Ausgewogene Säure, Süße und Schokoladennoten treffen auf feine Nussaromen. So entsteht dieser elegante, wunderbar weiche und besonders säurearme Kaffee. Aromen von gerösteter Walnuss und schokoladigsüße Crema vollenden den nuancierten Genuss – bis hin zum bemerkenswert lang anhaltenden Nachgeschmack. Ein zärtlicher Augenblick, den Sie nie vergessen werden.

Unverwechselbarer Genuss hat seinen Preis – MariaSole Caffè Crema wird mit dem goldenen Preis ausgezeichnet.

Perfekte Mischung: Qualität und Sorgfalt

MariaSole Caffè Crema wird im traditionellen Trommelröstverfahren über dem offenen Holzfeuer geröstet. Schonend und in Handarbeit – wie vor über 100 Jahren. Die lange Röstzeit von 15 bis 25 Minuten macht ihn einzigartig mild und cremig.

Jahrhundertealtes Wissen, ausgereifte Handwerkskunst und die sorgfältige Auswahl hochwertigster Arabica- und eines kleinen Anteils Robusta-Bohnen erschaffen diesen vollendet harmonischen Espressokaffee.

Die Bohnensorten werden aufwändig einzeln geröstet und erst danach gemischt.